Seenland, Holsteinische Schweiz und Kiel

10.05. – 14.05.2018

An Muttertag unterwegs im Land »Zwischen den Meeren«

1. Tag: Anreise

Am Morgen fahren Sie mit dem Bus in Richtung Norden, über die Autobahn Hannover, Hamburg und kommen am Nachmittag im Seenland der Holsteinischen Schweiz im Ferien Hotel Bad Malente an. Nach dem Zimmerbezug bleibt vor dem Abendessen noch Zeit für einen kleinen Spaziergang.

2. Tag: Holsteinische Schweiz

Der landschaftliche Reiz dieser Region erklärt sich aus einer Vielzahl von Seen, die in die hügelige Landschaft eingebettet sind. Das liebliche Nebeneinander von Wäldern, Hügeln, Seen und der nahen Ostsee zieht, bereits seit vielen Jahrzehnten, Besucher in ihren Bann. Lassen Sie sich zunächst auf eine Entdeckungstour durch Malente entführen.Aber was wäre ein Besuch in der Holsteinischen Schweiz ohne Schifffahrt? »Erschippern« Sie auf etwa zwölf Kilometern geschlungener Wasserwege fünf Seen (Dieksee, Langensee, Behlersee, Höftsee und Edebergsee). Es erwarten Sie liebliche Buchten und kleine Inseln, flimmernde Buchenwälder und wogende Schilfbänke. Angekommen in Plön, sehen Sie das Plöner Schloss – Wahrzeichen der Stadt und eines der größten Schlösser Schleswig-Holsteins.

Von Plön aus schließen Sie den Kreis und machen sich auf ins »Weimar des Nordens«. So wird Eutin liebevoll genannt, da hier im ausgehenden 18. Jahr­hundert am kleinen Schlosshof große Denker weilten. Imposanter geht es kaum: Erleben Sie die vierflügelige Anlage mit geschütztem Innenhof und umgebendem Wassergraben beim Besuch des Eutiner Schlosses direkt am See. Wechseln Sie zum Abschluss des Tages noch auf weniger Pferdestärke und erkunden die Region per Kutsche.

3. Tag: Landeshauptstadt Kiel

Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein heißt Sie herzlich willkommen. Das ganze Jahr versprüht der Tiessenkai in Kiel nostalgisches Hafenflair. Hier können Sie die am Pier liegenden alten Frachtensegler, die ehemaligen Kontorhäuser und den Holtenauer Leuchtturm entdecken. Haben Sie noch Zeit? Dann lockt vielleicht noch das 500-jährige Gut Panker. Hier lohnt eine Gestütsführung, denn Panker ist bekannt für seine rassigen Trakehner.

4. Tag: Insel Fehmarn »Hawaii des Nordens«

Kommen Sie mit und entdecken Sie die Insel Fehmarn – Deutschlands sonnenreichste Region. Nicht umsonst wird die Insel von ihren Bewohnern liebevoll »Hawaii des Nordens« genannt. Markantes Wahrzeichen des Eilandes ist die Fehmarnsundbrücke. Genießen Sie einen Tag am Strand!

5. Tag: Abschied

Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Ihr Hotel

Das Ferien Hotel Bad Malente befindet sich in wunderschöner Lage im Herzen der Holsteinischen Schweiz, zwischen Ost- und Nordsee. Es erwarten Sie individuell eingerichtete Zimmer, ein Restaurant mit regionalen und nationalen Spezialitäten, Schwimmbad, Lobby mit Kamin, Bibliothek sowie ein Wohlfühlbereich, in dem Sie Massagen sowie therapeutische Anwendungen genießen können. Der schöne Hotelpark lädt zu jeder Jahreszeit zu Spaziergängen ein.

Zimmeraustattung:
Alle 42 Zimmer sind mit WC, Dusche oder Badewanne, Fön, Direktwahltelefon, TV, Radio, W-LAN, Balkon oder Terrasse ausgestattet. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer.

Weitere Hoteleinrichtungen:
Wintergarten-Restaurant mit Terrasse und regionalem sowie nationalem Speisenangebot, Hotel-Bar mit Kaffeespezialitäten und Cocktailangebot, park­ähnliches Anwesen mit Liegewiese, Lobby mit Kamin, Aufenthalts-Lounge mit Bibliothek, Schwimmbad und Sauna, Massageangebote (Physiotherapeut im Haus).

Zurück